Die stade Zeit beginnt mit viel Arbeit

2.12.18

Auch  zum Beginn der staden Zeit gibt es noch viel zu tun. So musste nicht nur beim Aufbau der Adventshütte am Dorfplatz geholfen werden, sondern auch auf der Baustelle.

Hier ist die Schwallwasserrinne inzwischen fertig gestellt. Nun sind wieder die Bagger vor Ort. Alte Betonteile müssen abtransportiert werden und es gibt immer noch Schächte und Rohre zu verlegen. Zum Glück spielt das Wetter mit.

 

Der Verein ist weiter mit Holzbau beschäftigt. Am Mittwoch-Abend wurde eine Holzdecke im Technikraum eingebaut, und am Samstag ging es wieder auf das Dach.  Hier mussten noch die, bereits vorbereiteten, Latten mit der Unterkonstruktion verschraubt werden. Das ist nun zum größten Teil geschafft. Außerdem wurde das Baugerüst um das gesamte Gebäude erweitert und die Dachrinne abgebaut.

 

Wenn es das Wetter zulässt wird in der kommenden Woche mit der neuen Dachrinne begonnen.  Und in der darauffolgenden mit dem Blechdach. Auch dann ist der Verein wieder gefragt, denn es gibt ca. 1500 Schrauben zu verarbeiten um das Blechdach zu befestigen.

 

Ein besonderer Dank gilt dieses Wochenende den Neukirchner Fußballern, die uns zahlreich unterstützen. Vergelt`s  Gott dafür.

 

Die Rinnen werden montiert

25.11.18

Endlich werden die Schwallwasserrinnen montiert

Die Fachfirma hat am Freitag mit der Montage der Rinnen begonnen und wird am morgigen Montag fertig werden. Damit erreicht das Becken auch  seine fertige Tiefe. An die Rinne wird dann die Folienauskleidung angeschweißt.

Ab Dienstag wird am  hinterfüllen der Becken weitergearbeitet. Dann können die Rinnen auch an die Schwallwasserbehälter angeschlossen werden.

Gleichzeitig wird auch am Gebäude weiter gearbeitet. Die Vorbereitungen für das neue Dach laufen auf Hochtouren, und der Unterbau ist fast fertig gestellt.

Solange das Wetter mitspielt gibt es noch reichlich zu tun.

Schwimmbadfreunde Neukirchen

fast geschafft

Schwimmbadfreunde Neukirchen

Die Rinnenteile stehen bereit

 

Schwimmbadfreunde Neukirchen

Und noch mehr Latten

Schwimmbadfreunde Neukirchen

Montage der Luft und Konterlattung

 

Endlich sind die Schwallwasserbehälter an Ort und Stelle

4.11.18

Mit reichlicher Verspätung wurden in der vergangenen Woche die Schwallwasserbehälter geliefert und eingebaut. Nachdem die beiden Behälter am Anfang der Woche angeliefert wurden, konnte der erste noch am Dienstag in das vorbereitete Loch gehoben werden. Der zweite war leider mit dem Baukran nicht zu erreichen und wurde am Freitag mit Hilfe eine Autokrans eingesetzt. Danach wurde auch sofort mit dem verfüllen des Mehrzweckbeckens begonnen. Inzwischen wurde auch im Mehrzweckbecken der Boden fertig betoniert.

Nun kann an beiden Becken die Schwallwasserinne montiert werden. Und die Rohre für die Wasser Kreisläufe müssen noch fertig verlegt werden.  Hoffentlich hält das Wetter noch einige Zeit aus.

Auch am Funktionsgebäude sind noch weitere Arbeiten am Dach und der Außenfassade geplant.

Schwimmbadfreunde Neukirchen

Die beiden Schwallwasserbehälter

Schwimmbadfreunde Neukirchen

Am Hacken

Die Filter stehen an Ort und Stelle

15.10.18

Seit dem  vergangenen Wochenende stehen die neuen Filter endlich an ihrem Platz.

Nach schier endlosen Verzögerungen um die richtigen Höhen und Platzierungen zu ermitteln konnten die Filter endlich ins Gebäude gebracht werden. Dafür war Präzisionsarbeit notwendig. Die Filter sind so groß, dass sie nur mit Mühe und Not durch den extra angelegten Wanddurchbruch passten. Danach mussten sie im Gebäude in den Filterkeller abgesenkt, auf den Fundamenten postiert und aufgerichtet werden. Dabei hatten wir nur noch wenige Zentimeter Luft zur Dachkonstruktion. Zum einbringen wurde extra eine Kranschiene  montiert

Zeitweise wurde sogar überlegt, dass Dach zu öffnen um die Filter mit einem Kran von oben ins Gebäude abzusenken. Zum Glück konnte darauf verzichtet werden.

Nun warten wir auf die Schwallwasserbehälter. Die Erdarbeiten dafür sind abgeschlossen. Leider verzögert sich die Lieferung um ein bis zwei Wochen.

 

Schwimmbadfreunde Neukirchen

jetzt ganz Vorsichtig

Schwimmbadfreunde Neukirchen

Der erste Filter ist auf dem Weg

 

 

 

 

Schwimmbadfreunde Neukirchen

jetzt sind sie komplett

Schwimmbadfreunde Neukirchen

Der erste ist geschafft

Der Estrich ist eingebaut

23.9.18

Vor zwei Wochen wurde der Fließestrich im Funktionsgebäude eingebaut.

Davor musssten auf der gesammten Fläche Dichtbahnen verlegt werden. Anschließend wurden Randstreifen und Dämmung verlegt. Bei einer Fläche von 260m² ist das doch ein erheblicher Zeitaufwand. Zusätzlich mussten noch div. Aussparungen und Schalungen montiert werden. Denn die Duschen und alle Gullis werden mit Zementestrich ausgeführt, da nur dieser mit dem notwendigen Gefälle eingebaut werden kann.

Als nächstes müssen nun endlich die Filterbehälter ins Gebäude gebracht werden. Hier gab es noch erheblichen Abstimmungsbedarf wegen der benötigten Höhenangaben. Außerdem musste noch eine Öffnung in die Betonwand vom Bestandskeller in den neuen Pumpenkeller geschaffen werden. Die Fachfirma für Betonschneide-Arbeiten hatte, wegen der überall guten Auftragslage, auch eine Vorlaufzeit von mehreren  Wochen.

In den kommenden Wochen stehen wieder größere Erdbauarbeiten an. Die Gruben für die Schwallwasserbehälter müssen vorbereitet werden. Die Behälter selbst werden Anfang Oktober eingebaut. Hoffentlich hält das Wetter durch. Anschließend soll noch die gesamte notwendige Verrohrung eingebaut und das Gelände wieder hergestellt werden.

Das Nichtschwimmerbecken ist inzwischen so weit fertiggestellt, dass die Schwallwasserinne und die Folie eingebaut werden können. Auch das soll noch in diesem Jahr geschehen. Sobald keine Gefahr mehr besteht sie bei andern Arbeiten wieder zu beschädigen.

Noch hält der Zeitplan für 2019

Schwimmbadfreunde Neukirchen

Duschbereich Damen

Schwimmbadfreunde Neukirchen

Umkleide mit Personal WC

Schwimmbadfreunde Neukirchen

    Umkleide und Büro Bademeister

Pumpenkeller fertiggestellt und Mehrzweckbecken im Rohbau fertig

5.8.18

In den vergangenen Wochen wurde an das Schwimmbadgebäude ein zusätzlicher Keller für die neuen Pumpen angebaut. Dazu waren Aufwändigen Erdarbeiten notwendig. Dieser Keller musste gebaut werden, da die neuen Pumpen am tiefsten Punkt der Anlage stehen müssen.

Außerdem haben wir am Mehrzweckbecken die bestehende Alu-Rinne abgeschnitten. Hier wird eine neue Betonrinne verbaut die außerdem um ca. 30cm höher als die Bestandsrinne montiert wird. Diese Höhe ist nötig um im Beckenboden die neue Technik unterzubringen.

In der nächsten Woche wird ein Dach über dem neuen Eingang montiert und es laufen die Vorbereitungs-Arbeiten für den Estrich.

Ab Anfang September werden die Rohre für die Einströmung im Mehrzweckbecken montiert. Dann werden auch die bereits geliefert Filter in Gebäude eingebracht.

 

Es gibt wie immer viel zu tun.

Helferfest im Schwimmbad

22.7.18

 

Da die Bauarbeiten gut voranschreiten war es an der Zeit auch die vielen freiwilligen Helfer endlich zu berücksichtigen. Deshalb lud die Vorstand zusammen mit der Gemeinde zur  Helferfeier. Eingeladen waren alle, die bisher aktiv bei der Sanierung mitgearbeitet haben.

Da die Helferfeier von der Brauerei Wieninger kostenlos mit Getränken versorgt und vom Mesnerwirt Neukirchen zum Selbstkostenpreis bestens bekocht wurde konnte es nur ein gelungener Abend werden. Insgesamt waren ca. 60 Personen anwesend.

1.Bürgermeister Thomas Gasser und 3. Bürgermeister Gernot Daxer bedankten sich für die Arbeit der Helfer liesen sich über den Bauvorschritt informieren. Sie zeigten sich beeindruckt über die Veränderungen seit der letzten Besichtigung mit dem Bauausschuss im Mai.

Ein  besonderer Höhepunkt war die Übergabe einer Spende in Höhe von 1500€ durch die Anton Mühlbauer GmbH und einer Spende von 1000€ von der Frauengemeinschaft Neukirchen.

Dafür möchten wir uns nochmal ganz herzlich bedanken.

In gemütlicher Atmosphäre saßen sie fleißigen Helfer dann noch bis tief in die Nacht beisammen.

Frisch gestärkt nun kann die zweite Halbzeit beginnen. Denn von den 3300 Arbeitsstunden die der Gemeinde vom Verein zugesagt wurden haben wir jetzt genau die Hälfte geleistet.

 

Baulich hat sich in der letzten Zeit auch einiges getan. Am Schwimmerbecken  wurde ein massiver Ringanker betoniert. Dieser wird in Zukunft die neue Überlaufrinne tragen. Zeitgleich wurde der Bodenaufbau vorbereitet. Auch mit dem Abschneiden der bestehenden Schwallwasserinne wurde bereits begonnen. Hier geht es um Präzision da eine saubere Schnittkante erreicht werden muss. Wenn wir damit fertig sind kann, auch im großen Becken mit dem Einbau der Einström-Leitungen auf dem Boden begonnen werden.

 

Die ersten Rohre sind verlegt und Sponsoren-Schwimmen erfolgreich

24.6.18

Inzwischen wurden bereits die Rohre für den Wasserzulauf im Kinderbecken installiert.

Zuerst musste das richtig Gefälle im Becken durch Vereinsmitglieder hergestellt werden. Dazu wurde das Becken mit zementgebundenem Riesel aufgefüllt. Darauf wurde von der Firma Mühlbauer eine Betontragschicht eingebracht. Und nun konnte endlich die Firma KVE aus Achtal  die Kunststoffrohre darauf verlegen. Diese werden dann noch mal in Beton eingebettet. Auf den derzeitigen Beckenrad wird noch die Schwallwasserrinne aus Fertigbauteilen aufgesetzt. Dadurch wird sich der Rand noch um ca. 30cm anheben. Die Fertige Wassertiefe wird von 0-90cm reichen.

Das Schwimmerbecken ist inzwischen vollständig freigelegt. Hier wird als nächstes ein neuer Ringanker auf den bestehenden Stützen errichtet. Dazu müssen diese gekürzt werden. Sobald der Ringanker fertig ist kann auch hier an der Becken-Gestaltung weiter gearbeitet werden. Außerdem werden die neuen Filter in der KW 26 geliefert.

Am Donnerstag den 21. Juni fand auch wieder das Sponsorenschwimmen mit der Neukirchner Schule statt. Hier habe die Kinder wieder einmal unter Beweis gestellt, dass man in Neukirchen Schwimmen kann. Diesmal liegt der Rekord bei 900m in 25min.

und damit das so bleibt, werden diese großartigen sportlichen Leistungen  von den Angehörigen wieder mit der fantastischen Summen von ca. 1300€ für des Schwimmbad honoriert.

 

Wir sagen herzlichen Dank.

 

 

Das Kinderbecken steht im Rohbau

5.5.18

Schwimmbadfreunde Neukirchen

Das neue Becken noch mit Schalung

Schwimmbadfreunde Neukirchen

Die Bodenplatte

Es geht weiter voran. in den letzten 3 Tagen wurde der Rohbau des neuen Kinderbeckens erstellt.

Zum Glück konnte die Firma“ Mühlbauer Bau“ kurzfristig anpacken und hat das neue Kinderbecken souverän gebaut. Erst als es am Samstag der Abbau der Schalungsteile und das große Aufräumen anstand konnte auch der Verein wieder mithelfen.

Zeitgleich wurde auch wieder im Gebäude gearbeitet. Dort haben wir mit der Verkleidung der Sanitär-Installation begonnen. Das erfolgt im Großteil als Trockenbau aber auch mit Vormauerungen als Ziegelmauern.

Am Boden des Beckens müssen noch  die Zulaufleitungen verlegt werden. Auf dem Rand wird noch die ca. 30cm breite Schwallwasserrinne aufgesetzt. Zum Schluss wird der Boden mit einem Gefälle vom 0-90cm Wassertiefe eingebaut.

An der linken Seite des Becken wird auch noch der Schwallwasserbehälter platziert. Der soll Mitte Juni geliefert werden.  Und dahinter wird der Spray Park entstehen.

Schwimmbadfreunde Neukirchen

Das neue Becken ohne Schalung

Die Bauarbeiten an den Becken sind gestartet

21.4.18

Schwimmbadfreunde Neukirchen

am Baggerloch

Schwimmbadfreunde Neukirchen

Erdarbeiten am Nichtschwimmerbecken

Am vergangenen Wochenende sind die Bauarbeiten an den Außenanlagen richtig angelaufen. Als erstes wurde eine Bastellenzufahrt hergestellt.

Dann der traurige Teil. Das alte Nichtschwimmerbecken wurde ausgebaut. Da das Alubecken bereits unter der Woche vorbereitet wurde, war der Ausbau schnell erledigt. Weit mehr Zeit erforderte es die Fläche aufzufüllen, zu befestigen und den Unterbau für das zukünftige Becken vorzubereiten.

 

Gleichzeitig wurde auch wieder im Gebäude gearbeitet. Hier gilt es möglichst viel zu schaffen bevor die Außenarbeiten Vorrang haben.

Ab Mai wird mit den Beton-Arbeiten für das Wassergewöhnungsbecken begonnen.

 

Schwimmbadfreunde Neukirchen

Die Baugrube ist fertig

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen